Planung von Mobilfunkstandorten

Seit 2007 planen wir Mobilfunkstandorte für GSM-, UMTS- und LTE-Standards für verschiedene Netzbetreiber in Österreich und Deutschland. Für das UMTS Netz von Hutchison Drei Austria GmbH (damals Netco 3G) wurden etwa 80 Mobilfunkstandorte, großteils auf Hochspannungsmasten, geplant und realisiert.

Weiters führen wir statisch konstruktive Bearbeitungen für LTE-Standorte der A1 Telekom Austria AG durch, von der bautechnische Begehung (BTB), Einreich- und Ausführungsplanung bis zur statischen Berechnung, Werkstattplanung der Stahlkonstruktionen und Mastverstärkungsmaßnahmen.


PROJEKTE:

2007 – 2010: Errichtung des UMTS Mobilfunknetzes H3A (ehem. H3G) als Planungsfirma für Verbund Telekom Service GmbH.

2009-2011: Planungen von Mobilfunkstandorten für A1 Telekom Austria AG (Infrastruktur Mobilkom)

2013-dato: statisch konstruktive Bearbeitung von Mobilfunkstandorten für das LTE Netz der A1 Telekom Austria AG („Sprint“-Projekt,…)

AUFTRAGGEBER:

HUTCHISON DREI AUSTRIA GMBH (ehem. NETCO 3G und H3G), A1 TELEKOM AUSTRIA AG, VERBUND TELEKOM SERVICES GMBH, GANSCH GMBH, EQOS ENERGIE ÖSTERREICH GMBH (ehem. ALPINE ENERGIE)